Datenschutzerklärung zur FondsSuperMarkt-App

Allgemeines

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns sehr wichtig. Ihre Daten werden mit der größtmöglichen Sorgfalt behandelt. Diese Datenschutzerklärung bezieht sich auf den Fall, dass die App „FondsSuperMarkt.de“ für iOS oder Android nutzen.

Die folgenden Ausführungen geben Auskunft, wie Ihre Daten verarbeitet werden. Ferner soll darüber informiert werden, wer für die Datenverarbeitung verantwortlich ist, welche Betroffenenrechte Sie haben und wie Sie diese geltend machen können. Die Erhebung Ihrer Daten erfolgt in Einklang mit den geltenden gesetzlichen Bestimmungen insbesondere der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Verantwortliche für die Datenverarbeitung ist die INFOS AG inklusive deren Marka FondsSuperMarkt (im Folgenden INFOS AG genannt). Der Betroffene hat in jedem Fall die Möglichkeit, sich an an den Verantwortlichen zu wenden:

INFOS AG
Engelplatz 59-61
63897 Miltenberg
Deutschland
Telefon: +49 9371 94 867 120
Telefax: +49 9371 94 867 10
Website: www.infos.com / www.fonds-super-markt.de
E-Mail: info(at)infos(dot)com / info@fonds-super-markt.de

Bei Anfragen, die Ihren Datenschutz oder die Datenverarbeitung im Rahmen der Nutzung der App „FondsSuperMarkt.de“ betreffen, können Sie sich jederzeit an den Datenschutzbeauftragten wenden. Diesen erreichen Sie unter

INFOS AG
Datenschutzbeauftragter
Engelplatz 59-61
63897 Miltenberg
Telefon: +49 9371 94 867 120
E-Mail: info@infos.com

Die technische Betreuung der App "FondsSuperMarkt.de" erfolgt durch die foo AG & Co. KG, An den Treptowers 1, 12435 Berlin.

 

Art und Zweck der Datenverarbeitung

Über die Anwendung „FondsSuperMarkt.de“ wird Ihnen eine Vermögens- und Vertragsübersicht zur Verfügung gestellt. Dies betrifft die Vertragsabschlüsse, die auf die Vermittlungsleistung der INFOS AG zurückgehen, und darüber hinaus die Daten, die von Dritten bereitgestellt werden. Die allgemeine Datenschutzerklärung der INFOS AG können Sie jederzeit - HIER - finden. Ein aktives Konto bei einer der Partnerbanken der INFOS AG ist somit Voraussetzung der Nutzung.

Die Datenverarbeitung mittels der FondsSuperMarkt-App erfolgt unter Nutzung der von INFOS AG bereitgestellten Daten auf lokaler Ebene Ihres Endgerätes. Bei der Anmeldung erfolgt eine Abfrage des im INFOS AG Systems hinterlegten Benutzernamens und Passworts.

Die Datenverarbeitung im Rahmen der Darstellung Ihrer Vermögens- und Vertragsübersichten betrifft Ihre Stammdaten, Zugangsdaten, Depotdaten, Transaktionsdaten sowie Vertragsdaten.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Die zur Verfügung gestellte Übersicht dient dazu, Ihnen eine systemunabhängige Möglichkeit Ihrer Depotansichten und somit Ihrer Vermögensentwicklung im Hinblick auf durch INFOS AG vermittelte und sonstige Wertpapiere in den jeweiligen Depots zu geben. Wenn Sie die App nutzen, ist die Rechtsgrundlage darüber hinaus Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO, da wir unseren vertraglichen Verpflichtungen Ihnen gegenüber nachkommen.

Die Datenübermittlung Ihrer Depotstellen an die INFOS AG beruht auf Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO und dient der gezielten Nachbetreuung nach der Vermittlung von Finanzprodukten und Vermittlung. Darüber hinaus erfolgt die Datenübermittlung aufgrund Ihrer Einwilligung gegenüber dem Vermittler und/oder Ihren Depotstellen nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

Alle Arten eines Zugriffs auf die FondsSuperMarkt-App werden über ein standardisiertes Prozedere protokolliert. Erfasst werden dabei Nutzungsdaten wie die besuchte Unterwebsite, der vom Benutzer verwendete Browser mit jeweiliger Version sowie das Betriebssystem, die zuvor besuchte Internetseite, von der aus der Zugriff auf unsere Seite erfolgte (sog. Referrer-URL), die IP-Adresse sowie der ggf. daraus abzuleitende Hostname des Benutzers, Uhrzeit und Datum des Zugriffs auf unsere App, aufgerufene Adressen, der Umfang der dabei übertragenen Daten und andere ablaufende Prozesse. Dieses Vorgehen dient internen Sicherheitsvorkehrungen sowie einer Protokollierung zu statistischen Zwecken. Die Nutzungsdaten werden benötigt, um die Inhalte unserer Website korrekt auszuliefern und die dauerhafte Funktionsfähigkeit zu gewährleisten. Die statistische Auswertung dient dabei der Verbesserung der Anwendung und der zukünftigen Anpassung auf Ihre Bedürfnisse. Eine Datenweitergabe an Dritte erfolgt nicht.

Cookies

Wir setzen auf unserer Seite bzw. in der App Cookies ein. Hierbei handelt es sich um kleine Dateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite besuchen.

Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an, enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware. In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten.

Der Einsatz von Cookies dient dazu, die Nutzung unseres Angebots für Sie angenehmer zu gestalten. So setzen wir sogenannte Session-Cookies ein, um zu erkennen, dass Sie einzelne Seiten unserer Website bzw. App bereits besucht haben. Diese werden nach Verlassen unserer Seite automatisch gelöscht.

Darüber hinaus setzten wir, ebenfalls zur Optimierung der Benutzerfreundlichkeit, temporäre Cookies ein, die für einen bestimmten durch Ihren Browser festgelegten Zeitraum auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Besuchen Sie unsere Seite erneut, wird automatisch erkannt, dass Sie bereits bei uns waren und welche Eingaben und Einstellungen sie getätigt haben, um diese nicht noch einmal eingeben zu müssen.

Weiter setzen wir Cookies ein, um die Nutzung unserer Website statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten. Mithilfe dieser Cookies wird das jeweilige Nutzerverhalten auf unserer Seite erfasst und analysiert. Diese Cookies ermöglichen es uns auch, bei einem erneuten Besuch unserer Seite automatisch zu erkennen, dass Sie bereits bei uns waren. Diese Cookies werden nach einer jeweils definierten Zeit automatisch gelöscht.

Die durch Cookies verarbeiteten Daten sind für die genannten Zwecke zur Wahrung unserer berechtigten Interessen sowie der Dritter nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO erforderlich.

Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser jedoch grundsätzlich so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neuer Cookie angelegt wird. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können.

In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen. Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den aufgeführten Zwecken ist grundsätzlich nicht vorgesehen und darf darüber hinaus nur erfolgen, wenn

 

  • Sie nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrückliche Ihre Einwilligung dazu erteilt haben,
  • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,
  • wenn für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, sowie
  • dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.

 

Betroffenenrechte

Sie haben das Recht:

  •  gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
  • gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen;
  • gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Firmensitzes wenden.

Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.

Datensicherheit

Wir haben umfangreiche technische und organisatorische Schutzvorkehrungen getroffen, um Ihre Daten vor Manipulationen, Verlust, Beschädigung oder dem Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Wir überprüfen unsere Sicherheitsvorkehrungen regelmäßig und passen Sie dem technischen Standard an.