Pressemitteilung vom 23.10.2018

FondsSuperMarkt wächst in den ersten 9 Monaten 2018 erneut deutlich stärker als die deutsche Fondsbranche insgesamt

  • Verwaltetes Kundenvermögen von FondsSuperMarkt seit Jahresbeginn plus 17,8 Prozent – Branche insgesamt bei offenen Publikumsfonds lediglich plus 1,6 Prozent
  • Zahl der Depots bei FondsSuperMarkt steigt weiterhin im zweistelligen Prozentbereich
  • Für das Gesamtjahr 2018 Fortsetzung der positiven Geschäftsentwicklung erwartet

Miltenberg, 23. Oktober 2018 – FondsSuperMarkt (www.fonds-super-markt.de), eine der führenden unabhängigen Fondsplattformen im Internet, ist in den ersten neun Monaten des laufenden Jahres weiter deutlich gewachsen und hat den Marktanteil entsprechend ausgebaut. Das verwaltete Kundenvermögen belief sich am 30. September 2018 auf 146,8 Mio. Euro. Gegenüber dem Jahresbeginn 2018 ist dies ein Plus von 22,2 Mio. Euro bzw. 17,8 Prozent. Im Vergleich mit dem Stand Ende September des Vorjahres beziffert sich der Zuwachs sogar auf 28,3 Prozent.
Das von FondsSuperMarkt verwaltete Kundenvermögen ist ein weiteres Mal deutlich stärker angestiegen als das gesamte in offenen Publikumsfonds verwaltete Vermögen. Nach Angaben des BVI Bundesverband Investment und Asset Management e. V. nahm das Volumen der in der Fondsbranche verwalteten Kundengelder im laufenden Jahr bis Ende August lediglich um rd. 1,6 Prozent zu.
Das deutliche Plus beim Kundenvolumen von FondsSuperMarkt konnte erreicht werden, obwohl die teilweise verhaltene Entwicklung an den Kapitalmärkten die Werte vieler Fonds belastete. Diese Entwicklung wurde überkompensiert durch Mittelzuflüsse bei FondsSuperMarkt von bestehenden und neuen Kunden. Im laufenden Jahr hat die Zahl der Kundendepots bei FondsSuperMarkt im zweistelligen Prozentbereich zugenommen. Auch die Mittelzuflüsse aus Fondssparplänen haben ein neues Rekordniveau erreicht.

Frank Berberich, Vorstand und Gesellschafter von FondsSuperMarkt: „Erneut steigern wir das von uns verwaltete Kundenvermögen deutlich stärker als die deutsche Fondsbranche insgesamt. Der erfolgreiche Verlauf der ersten neun Monate 2018 bestätigt uns ein weiteres Mal in unserer Strategie, unseren Kunden besonders günstige Konditionen sowie erstklassigen Service, darunter umfassende Analysetools, zur Verfügung zu stellen.“

Marco Kantner, Vorstand und Gesellschafter von FondsSuperMarkt: „Wir sind sehr zufrieden, dass wir trotz der aktuellen Schwäche an den Kapitalmärkten unser verwaltetes Volumen erneut deutlich erhöhen konnten. Bei uns können Anleger unter mehr als 12.000 Fonds auswählen und zahlen dabei weder einen Ausgabeaufschlag noch Transaktionsgebühren. Depotgebühren entfallen darüber hinaus bereits ab einem Depotvolumen von 1.500 Euro vollständig. Mit dieser Gebührenstruktur haben wir am Markt eine hervorragende Stellung.“ Der Vorstand von FondsSuperMarkt geht für den weiteren Verlauf des Geschäftsjahres 2018 und für das Geschäftsjahr 2019 von kontinuierlich steigenden Kundenzahlen und einem weiter erhöhten gesamten Kundenvermögen aus.

Über FondsSuperMarkt

FondsSuperMarkt ist mit mehr als 21.000 angebotenen Produkten eine der führenden Fondsplattformen im Internet. Mehr als 7.200 Kunden vertrauen bereits auf das Angebot des unabhängigen Vermittlers von Investmentfonds ohne Ausgabeaufschlag. Dabei richtet sich FondsSuperMarkt an Anleger, die kostenbewusste Selbstentscheider sind und bietet diesen neben einer einzigartigen Zahl von Fonds ohne Ausgabeaufschlag u. a. umfangreiche Analysetools zur Fondsauswahl. Zu den dauerhaft günstigen Konditionen zählt neben dem komplett entfallenden Ausgabeaufschlag bei den meisten Fonds beispielsweise ein
kostenloses ebase-Depot bereits ab einem Depotvolumen von 1.500 Euro. FondsSuperMarkt gehört zur Miltenberger Fondsvermittler-Gruppe, die aktuell Kundenvermögen von rund 450 Mio. Euro betreut.

Weitere Informationen unter www.fonds-super-markt.de


Pressekontakt:
edicto GmbH
Axel Mühlhaus
Eschersheimer Landstraße 42
60322 Frankfurt am Main
Telefon: +49 (69) 90 55 05 51
E-Mail: fondssupermarkt(at)edicto(dot)de