ebase - Depoteinzug zur ebase

Sehr geehrte Kunden und Interessenten,

heute erhalten Sie wichtige Informationen rund um die Einreichung von Depoteinzügen bei ebase.
 

Sie haben generell zwei Möglichkeiten, Ihre Fondsanteile in Ihr persönliches Depot bei ebase zu übertragen:

  1. Nach erfolgter Depoteröffnung können Sie das Formular direkt online über Ihren persönlichen Zugang ausfüllen.
  2. Nutzen Sie das PDF-Formular Depoteinzug zur ebase (ggf. in Verbindung mit Depoteröffnungsunterlagen, falls Sie noch kein ebase-Depot besitzen).
     

Auswahl der Übertragungsart

  1. Unentgeltlich-Eigenübertrag
    Bei der Übertragungsart "Unentgeltlich-Eigenübertrag" handelt es sich um einen Depotübertrag, bei dem der/die abgebende(n) Depotinhaber oder Depotmitinhaber mit dem/den Depotinhaber(n) oder Depotmitinhaber(n), auf den/die die Übertragung erfolgt, identisch ist/sind (z.B. Einzeldepot auf Einzeldepot; Gemeinschaftsdepot auf Gemeinschaftsdepot). Der Depotübertrag ist in diesem Fall nicht abgeltungsteuerpflichtig.
  2. Unentgeltlich-Schenkung
    Bei der Übertragungsart "Unentgeltlich-Schenkung" handelt es sich um einen Depotübertrag, bei dem die Anteile aufgrund einer Schenkung an einen anderen Depotinhaber/Depotmitinhaber übertragen werden. Bei einem Übertrag im Rahmen einer Schenkung ist das abgebende Institut verpflichtet, die Schenkung an das Finanzamt zu melden. Der Depotübertrag ist in diesem Fall nicht abgeltungsteuerpflichtig.
  3. Entgeltlich
    Bei der Übertragungsart "Entgeltlich" handelt es sich um einen Depotübertrag, bei dem die Anteile auf einen anderen Depotinhaber/Depotmitinhaber übertragen werden. Der Depotübertrag ist in diesem Fall abgeltungsteuerpflichtig.


Übertrag des Verlustverrechnungstopfs

  1. Ein Übertrag der Verrechnungstöpfe ist ausschließlich in Verbindung mit einem Eigenübertrag möglich.
     

Nutzung des Formulars zum Depoteinzug

  1. Das Formular besteht aus 2 Seiten. Im Abschnitt A geben Sie Ihre Kundendaten (inkl. Depotnummer bei der bisherigen depotführenden Stelle / Bank und die Übertragsart an.
  2. Im Abschnitt B / I tragen Sie bitte die Depotnummer des ebase-Investmentdepots ein. Sofern Sie den Auftrag im Rahmen einer Neueröffnung einreichen lassen Sie das Feld bitte frei; die ebase ergänzt die Depotnummer nach erfolgter Depoteröffnung.
  3. Sie können den Übertrag des Gesamtbestand oder einzelner Fonds beauftragen. Sollte die Anzahl der zu übertragenden Fonds größer als die Anzahl der Zeilen sein, ergänzen Sie diese gerne formlos auf einem weiteren Formular und verweisen darauf.
  4. Im Abschnitt C geben Sie die Daten des / der Depotinhaber bei ebase ein und beauftragen ggfs. die Übertragung des Verlustverrechnungstopfs / Quellensteuertopfs (ausschließlich bei unentgeltlichem Eigenübertrag Gesamtbestand möglich).
  5. Zum Abschluss erteilen Sie im Abschnitt D noch ihre Weisung rund um die Konto-/Depotauflösung bei der abgebenden Bank. Bitte geben Sie hier auch eine Bankverbindung (z.B. Konto flex) für die Übertragung des vorhandenen Kontoguthabens an.
  6. Sie benötigen weitere Hilfestellung? Nutzen Sie gerne die Ausfüllhilfe zum Depoteinzug.

Allgemeine Hinweise zur Übertragung von Fondsanteilen inkl. ETFs

  1. Es können ausschließlich Investmentfonds, die im Fondsspektrum von ebase (www.ebase.com) enthalten sind, in einem Investmentdepot bei ebase verwahrt werden.
  2. Bestehende VL-Verträge können nicht auf ebase übertragen werden.
  3. Wertpapierbezeichnung und WKN bzw. ISIN der einzuziehenden Investmentfonds müssen angegeben sein (entfällt bei Gesamtübertrag).

Einreichung bei ebase

  1. Bitte senden Sie den unterschriebenen Auftrag im Original per Post an ebase (European Bank for Financial Services GmbH, D-80218 München) oder an FondsSuperMarkt (Engelplatz 59-61, 63897 Miltenberg).
  2. Wir kümmern uns dann gerne um die Weiterleitung an die ebase bzw. an die abgebende Depotstelle / Bank.

Sie haben noch kein ebase Depot mit günstigen Konditionen? Oder Sie haben bereits ein ebase Depot über einen anderen Vermittler?

Eröffnen Sie jetzt Ihr persönliches Depot über FondsSuperMarkt oder wechseln Sie kostenlos den Vermittler und sichern Sie sich ab sofort Vorteile:

  1. Dauerhaft 100% Rabatt auf den Ausgabeaufschlag bei Fondskauf
  2. FondsSuperMarkt zahlt Ihre Depotgebühren ab einem Depotvolumen von nur 1.500 €
  3. Teilnahme an der Prämienaktion: Sichern Sie sich bis zu 4.000 € für Ihren Depotübertrag

Mehr erfahren

Haben Sie weitere Fragen? Kommen Sie gerne auf uns zu - entweder per E-Mail oder telefonisch unter 09371 - 94 867 256.

Ihr Team von FondsSuperMarkt