Wie verdient FondsSuperMarkt Geld?

FondsSuperMarkt vermittelt die meisten Fonds komplett ohne Ausgabeaufschlag und ohne Transaktionskosten und bezahlt sogar die Depotgebühren der Kunden - das klingt eigentlich zu gut, um wahr zu sein! Hier erfahren Sie, wie sich der Fondsvermittler FondsSuperMarkt finanziert.

FondsSuperMarkt erhält Bestandsprovisionen

Alle Investmentfonds haben eine individuelle Fondsverwaltungsgebühr. Diese Verwaltungsgebühr, welche bereits im Anteilspreis des Fonds verrechnet ist, dient zum einen dazu, die Kosten der Fondsgesellschaft zu decken, aber auch, um den Fondsvermittlern den Betreuungsaufwand zu vergüten. Je nach Fonds ist der Anteil, der an den Vermittler ausgeschüttet wird, unterschiedlich. Und von einem kleinen Anteil dieser Fondsverwaltungsgebühr, die wir als Bestandsprovision gezahlt bekommen, "leben" wir.

FondsSuperMarkt ist wichtig für Fondsgesellschaften und Banken

Vielleicht fragen Sie sich jetzt: Was haben die Fondsgesellschaften und Banken davon, Provisionen weiterzugeben? Warum verkaufen diese die Fonds nicht direkt an die Anleger sondern über einen Fondsvermittler?
Die Antwort: FondsSuperMarkt hat sich zu einem wichtigen "Verkaufskanal" für Online-User entwickelt, die Ihre Anlageentscheidungen selbst treffen und Kosten sparen möchten. Den Fondsgesellschaften und Banken liegt viel daran, diese Zielgruppe mit Depots und Fonds "versorgen" zu können und sie arbeiten deswegen eng mit FondsSuperMarkt zusammen.

Einige große Fondsgesellschaften verkaufen Ihre Fonds auch eigenständig an die Anleger und bieten hierfür eigene Depots an, in welchen der Kunde die Fonds der jeweiligen Gesellschaft verwahren kann. Wenn der Kunde theoretisch fünf Fonds von fünf Fondsgesellschaften besitzt, hat er somit fünf Depots - das ist für die Anleger auf Dauer sehr unübersichtlich. Bei FondsSuperMarkt können die Fonds aller Fondsgesellschaften zusammen in einem Depot verwahrt werden und der Anleger ist so bereit, seine Anlagen auf verschiedene Gesellschaften zu verteilen - was wiederum allen Fondsgesellschaften zugute kommt.
Gerade auch für neue und kleine Fondsgesellschaften ist FondsSuperMarkt ein wichtiger Kanal zur Anlegergewinnung. Durch den Verzicht auf Ausgabeaufschlag und die einfache Erfassung der Orders und kostenlose Verwahrung der Fonds bei den Partnerbanken, diversifizieren die Anleger Ihr Portfolio oftmals höher und legen auch in aussichtsreiche Fonds kleinerer Gesellschaften an.

  1. 100% Rabatt auf den Ausgabeaufschlag
  2. Kostenlose Depotführung ab 0,-€ Depotvolumen
  3. Keine zusätzlichen Kosten
  4. Ein Depot für ALLE Fonds - Fondsanteile aller Fondsgesellschaften können zusammen verwahrt werden

Ihre Vorteile bei FondsSuperMarkt

  1. Fondskauf mit 100% Rabatt auf den Ausgabeaufschlag
  2. Sichere Verwahrung Ihrer Fonds in Ihrem persönlichen Depot
  3. Große Auswahl aus renommierten, deutschen Depotbanken
  4. Kostenlose Depotführung
  5. Kostenloser Depotübertrag zu FondsSuperMarkt
  6. Kostenloser Vermittlerwechsel zu FondsSuperMarkt
  7. Keine zusätzlichen Kosten. Wir berechnen keine Service- oder Vermittlungsgebühren!