ebase bAV-Depot

Warum Betriebliche Altersvorsorge?

Der demografische Wandel verschärft den Wettbewerb um Fachkräfte in Deutschland spürbar. Ein Arbeitgeber kann durch verschiedenen Benefits wie z.B. das Angebot einer betrieblichen Altersversorgung qualifizierte Mitarbeiter gewinnen, motivieren und binden. Neben dem Eigeninteresse besteht für Unternehmen auch die gesetzliche Verpflichtung, Lösungen der betrieblichen Altersversorgung in Form von Entgeltumwandlung anzubieten. Nachdem die gesetzliche Rente allein keine Versorgungssicherheit im Ruhestand bietet, muss das sogenannte Drei-Schichten-Modell Abhilfe schaffen. Die betriebliche Altersversorgung zählt dabei zur zweiten Schicht, die vom Staat gefördert wird.

Drei-Schichten-Modell

3. Schicht: Kapitalanlageprodukte

Private, ungeförderte Rente durch Geldanlage

2. Schicht: Zusatzversorgung

Betriebsrente, Riester-Rente

1. Schicht: Basisversorgung

Gesetzliche Rente, Rürup-Rente

Vorteile der betrieblichen Altersvorsorge

...für Arbeitgeber

  1. Fachkräfte für das eigene Unternehmen gewinnen sowie qualifizierte Mitarbeiter motivieren und binden
  2. Gesetzliche Anforderungen umsetzen
  3. Verbesserung der Bilanzkennzahlen durch Ausfinanzierung von Versorgungsverpflichtungen
  4. Lohnnebenkosten senken

...für Arbeitnehmer

  1. Flexible Vergütungsmodelle, ergänzt um attraktive Mitarbeiter-Benefits
  2. Lebensarbeitszeit flexibel gestalten
  3. Rentenlücke schließen
  4. Steuervorteile nutzen
  5. Vermögensaufbau mit staatlicher Förderung und Unterstützung vom Arbeitgeber

Betriebliche Altersvorsorge mit Fonds

In der Vergangenheit haben viele Unternehmen für die Rückdeckung dieser Verpflichtungen auf Versicherungslösungen zurückgegriffen. Sinkender Garantiezins und geringere Ablaufleistungen von Versicherungslösungen gefährden aktuell jedoch bereits bestehende Anlageziele und sorgen für zusätzlichen Absicherungsbedarf. In Zeiten niedriger Anleiherenditen suchen betriebliche Anleger demnach verstärkt nach Alternativen zu herkömmlichen Kapitalanlagen.

Attraktive Renditechanchen durch Fondsrückdeckung

Mit der betrieblichen Altersvorsorge in Fonds partizipieren Sie langfristig an der Wertentwicklung der Märkte. Je länger die Laufzeit, desto höher die Renditechancen Ihrer Investmentfonds. Das Kapital einer betrieblichen Altersvorsorgelösung wird meist über einen längeren Zeitraum von mehreren Jahren oder Jahrzehnten angespart. Der Kapitalstock kann ganz flexibel durch Entgeltumwandlung, Arbeitgeberleistungen und Sonderzahlungen turnusmäßig oder in Einmalbeträgen aufgebaut werden.

  1. Fonds, verwahrt im ebase bAV-Depot, sind also perfekt geeignet, um Ihre Altersvorsorge voranzutreiben!
  2. Ideal auch für die Versorgung des Geschäftsführers/Gesellschafters/Vorstands!

ebase bAV-Depot

Ihre Vorteile bei FondsSuperMarkt

  1. 0 € Depotgebühr schon ab 10.000 € Depotvolumen an aktiv gemanagten Fonds
  2. 100% Rabatt auf den Ausgabeaufschlag bei Fondskauf
  3. 0 € Transaktionskosten bei aktiv gemanagten Fonds
  4. Sparraten im monatlichen, viertel-, halb-, oder jährlichen Intervall möglich
  5. Sonderzahlungen jederzeit möglich
  6. Käufe, Entnahmen und Umschichtungen jederzeit möglich
  7. Auswahl aus über 7.600 Fonds
  8. Jederzeitige Einsichtnahme im Online-Zugang
  9. Umfangreiches Bilanz- und Steuerreporting inklusive

Eröffnung eines ebase bAV-Depots

Das Depot wird auf den Namen des Arbeitgebers eröffnet. Für die Mitarbeiter werden Unterdepots eröffnet, sodass jederzeit zugeordnet werden kann, wie hoch die jeweiligen Ansprüche aus der jeweiligen Pensionszusage der einzelnen Begünstigten sind. Auf Wunsch können die Fondsanteile zusätzlich an den Mitarbeiter verpfändet werden.

Um ein ebase baV-Depot zu eröffnen, nutzen Sie bitte folgende Formulare, füllen Sie diese vollständig aus und lassen diese von den vertretungsberechtigten Personen unterschreiben.

Vermerken Sie den Namen und die Daten des Unternehmens als Depotinhaber / Antragsteller.

Die Angabe der Steuer-ID, Umsatzsteuernummer oder LEI (Legal Entity Identifier) ist nicht zwingend notwendig.
Die Angabe eines ersten Fonds ist hingegen zwingend notwendig, jedoch müssen Sie mit Eröffnung noch keinen Kaufauftrag erteilen.

Feststellung des wirtschaftlich Berechtigten

Nur Gesellschafter mit Kapitalanteilen von über 25% müssen aufgeführt werden. Dieses Formular muss von den vertretungsberechtigten Personen unterschrieben werden.

Vertretungsberechtigung und Unterschriftsproben

Aufzuführen sind die vertretungsberechtigten Personen laut Handelsregister. Jeder Vertretungsberechtigte (Geschäftsführer/in, Geschäftsinhaber/in, Vorstand/Vorständin, Prokurist/in oder Handlungsbevollmächtige/r) muss eine Unterschriftsprobe leisten. Das Formular ist von der/den vertretungsberechtigten Person/en zu unterschreiben.

Alle benannten vertretungsberechtigten Personen müssen legitimiert werden.

Gibt es nur einen Begünstigten, vermerken Sie diesen bitte im Bemerkungsfeld im Depoteröffnungsantrag.
Bei mehreren Begünstigten legen Sie eine Liste mit den Daten der Mitarbeitern bei. Bei Bedarf verwenden Sie einfach diese Liste.

Die Vertretungsberechtigten legitimieren sich wie folgt:

  • PostIdent (den Coupon finden Sie in den Eröffnungsunterlagen)
    oder
  • bestätigte Ausweiskopie im Original

Das Unternehmen (z.B. eine Kapital- oder Personengesellschaft) wird anhand folgender Dokumente legitimiert:

  • Im Original vorliegende, bestätigte Kopie einer Gesellschafterliste ODER beglaubigter Gesellschaftervertrag zum Nachweis der Stammkapitalverteilung
  • Handelsregisterauszug (nicht älter als 3 Monate)
  • Auszug aus dem Transparenzregister ODER im Handelsregister elektronisch hinterlegte Gesellschafterliste

Weitere Informationen finden Sie in der Checkliste.

Bitte schicken Sie die notwendigen Unterlagen im Original an folgende Adresse:

FondsSuperMarkt
Antragsabteilung
Engelplatz 59-61
63897 Miltenberg

Wir bestätigen unsere Konditionen und leiten die Unterlagen an ebase weiter.

So geht's weiter:

  1. Die Bank sendet Ihnen Informationen sowie die Zugangsdaten zu Ihrem neuen Depot in der Regel innerhalb von 1-2 Wochen direkt zu.
  2. In Ihrem neuen Depot werden die Sonderkonditionen des FondsSuperMarkt direkt hinterlegt.
  3. Ab sofort können Sie bei allen Transaktionen von den günstigen Konditionen des FondsSuperMarkt profitieren.

Über ebase

Die European Bank for Financial Services GmbH (ebase®), ein Unternehmen der FNZ Group, bietet innovative Depot- und Kontolösungen. Als eine der führenden B2B Direktbanken verwaltet ebase derzeit ein Kundenvermögen von rund 33 Milliarden Euro und hat rund eine Million Kunden. ebase besitzt eine Geschäftserlaubnis als Vollbank und unterliegt der Aufsicht der Bundesanstalt für  Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) sowie der Europäischen Zentralbank (EZB).
ebase ist Mitglied im Einlagensicherungsfonds des Bundesverbands Deutscher Banken e.V. sowie in der  Entschädigungseinrichtung deutscher Banken GmbH.

  1. 100% Rabatt auf den Ausgabeaufschlag
  2. Sichere Verwahrung Ihrer Fonds in einem Depot bei ebase
  3. Ab 500 € Einmalanlage
  4. Auswahl aus über 7.600 Fonds
  5. Keine Transaktionskosten bei aktiv gemanagten Fonds

Haben Sie Fragen?

Rufen Sie uns gerne an!

+49 (0)9371 94867-256

Montag - Donnerstag: 8 - 18 Uhr
Freitag: 8 - 17 Uhr

oder nutzen Sie unser

Kontaktformular