Vorteile des Veri ETF-Dachfonds

Vorteil 2: Geringere Kosten trotz stetiger Portfoliooptimierung

Der besondere Charme des

Veri ETF-Dachfonds

besteht darin, dass seine Zusammensetzung durch das aktive Management laufend optimiert wird – die Kosten durch die extrem niedrigen Transaktionsgebühren aber trotzdem minimal bleiben. In den vergangenen Jahren wies der Fonds eine durchschnittliche Umschlaghäufigkeit von 560 Prozent per annum auf. Das heißt: Das Portfolio wurde also (wenn man Käufe und Verkäufe berücksichtigt) praktisch 2,8-mal runderneuert, um stets eine optimale Zusammensetzung zu gewährleisten.

Diese Strategie klingt kostspielig – doch ebendies ist sie gerade nicht. Denn beim Kauf eines jeden ETFs fallen für Veritas Investment nur 0,03 Prozent Gebühren an, weil die Gesellschaft von den günstigen Konditionen institutioneller Investoren profitiert. Selbst wenn man diesen Wert nun mit dem Faktor 5,6 malnimmt, um die Gebühren aufs Jahr hochzurechnen, kommt man auf verschwindend geringe 0,17 Prozent. Wie preiswert das ist, zeigt sich, wenn mal einmal annimmt, ein Privatanleger wollte die Strategie des ETF Dachfonds von Veritas Investment auf eigene Faust umsetzen. Bei den gängigen Online-Anbietern kommen Anleger für Kauf und Verkauf eines ETFs im Schnitt auf Transaktionskosten von jeweils 0,35 Prozent. Würde man diesen Wert nun mit 5,6 multiplizieren, ergäben sich für den Privatanleger Kosten von satten 1,96 Prozent, fast das 12-fache dessen, was beim ETF-Dachfonds anfällt. Hierbei ist sogar noch zu beachten, dass die Transaktionskosten im Fondspreis enthalten sind.

Ein weiterer Vorteil ergibt sich dadurch, dass große Fondsgesellschaften wie Veritas Investment über spezialisierte ETF-Broker handeln – und dabei sehr oft innerhalb der  Geld-Brief-Spanne traden. Zur Erläuterung: Beim Geldkurs handelt es sich um jenen Kurs, zu dem der Investor einen ETF kauft. Er ist immer höher als der Briefkurs, zu dem er einen ETF verkauft. Die Differenz kommt dem Broker zugute. Wenn Veritas Investment nun innerhalb dieser Spanne agiert, heißt das nichts anderes, als dass der Fonds die ETFs sowohl billiger kaufen als auch teurer verkaufen kann als der Privatanleger.

Möchten Sie eine bessere Rendite erzielen als mit Einzel-ETFs?

  1. ETF-Dachfonds kaufen  ohne Ausgabeaufschlag und ohne Transaktionskosten
  2. Einmalanlagen ab 250 €
  3. Fondssparpläne ab 10 €/Monat
  4. Kostenlose Depotführung ab 0,-€ Depotvolumen

Ihre Vorteile bei FondsSuperMarkt

  1. Dauerhaft bis zu 100% Rabatt auf den Ausgabeaufschlag bei über 6.800 Fonds - unabhängig ob Einmalanlage, Fondssparplan oder VL-Vertrag
  2. Keine Transaktionskosten
  3. Geringe Mindestanlagebeträge - Sparpläne für Kinder bereits ab 10,-€/Monat
  4. Kostenloser Depotübertrag bzw. Vermittlerwechsel zu FondsSuperMarkt
  5. Keine zusätzlichen Kosten - wir berechnen keine Service- oder Vermittlungsgebühren