ebase Arbeitszeit Depot

Im Kampf um qualifizierten Fachkräfte wird es für Unternehmen zunehmend schwieriger Mitarbeitern attraktive Angebote zu bieten, die sich vom Wettbewerb abheben und das Employer Branding stärken. Gleichzeitig wird in Zeiten des demographischen Wandels ein lebensphasenorientiertes Personalmanagement immer wichtiger.

Mit Arbeitszeitkonten (auch Zeitwertkonten genannt) bieten Unternehmen ihren Mitarbeitern zusätzliche Benefits und profitieren dabei auch selbst von diesen Modellen. Durch die Flexibilisierung der Arbeitszeiten können Personalkapazitäten an die unternehmerischen Erfordernisse angepasst werden und durch Steuerung der Altersstruktur in der Belegschaft kann Know-how im Unternehmen gehalten werden. Damit schaffen Unternehmen gute Rahmenbedingungen für eine hohe Mitarbeiterzufriedenheit und eine gesunde Work-Life-Balance.

Was ist das ebase Arbeitszeit Depot?

Mehrarbeitszeiten wie z. B. Überstunden oder nicht in Anspruch genommener Urlaub sowie Entgeltbestandteile können im ebase Arbeitszeit Depot als Zeitwertguthaben in Form von Investmentfonds angespart werden. Der entscheidende Vorteil: Das angesparte Zeitwertguthaben kann später für längere Freistellungsphasen oder den vorzeitigen Ruhestand eingesetzt werden. Die Ansparung dieser Zeitwertguthaben erfolgt aus dem Bruttoeinkommen. Steuern und Sozialversicherungsbeiträge werden erst bei der späteren Verwendung dieser Guthaben abgeführt.

Bei FondsSuperMarkt erhalten Sie zusätzlich unschlagbar günstige Konditionen im Depot und kaufen die meisten Fonds mit 100% Rabatt auf den Ausgabeaufschlag.

Schritt 1: ebase Arbeitszeit Depot eröffnen

Arbeitgeber und Arbeitnehmer vereinbaren die Modalitäten zur Nutzung eines Zeitwertkontos in Form des ebase Arbeitszeit Depots, welches der Arbeitgeber ganz einfach einrichtet. Verwenden Sie die unten aufgeführten Formulare.

Wie viel Geld oder Zeit Sie ansparen wollen, entscheiden Sie einfach selbst.

 

Vorteile

  1. Günstig
    Mit FondsSuperMarkt erhalten Sie besonders günstige Konditionen, z.B. 100% Rabatt auf den Ausgabeaufschlag und 0 € Depotgebühr!
  2. Einfach
    Die Depoteröffnung kann ganz einfach per Formular vorgenommen werden. Unser kompetentes Service-Team hilft Ihnen bei Fragen gerne.
  3. Sicher
    Der Arbeitgeber ist Depotinhaber und der Arbeitnehmer erhält ein eigenes Unterdepot. Dadurch sind die Anlagebeträge des Mitarbeiters vor einer Insolvenz des Arbeitgebers gesichert.
  4. Flexibel
    Das Unterdepot kann bei einem Arbeitgeberwechsel umgezogen werden.

Schritt 2: Guthaben ansparen

In das ebase Arbeitszeit Depot können

  1. Mehrarbeitszeiten, z.B. Überstunden
  2. nicht in Anspruch genommener Urlaub
  3. und Arbeitsentgelte (Gehalt oder Sonderzahlungen)

als Wertguthaben eingezahlt werden. Dabei sind Ihre Einzahlungen steuer- und sozialversicherungsfrei.

Vorteile

  1. Effizient
    Leistungen des Arbeitgebers werden ideal genutzt, solange diese vom Arbeitnehmer nicht benötigt werden.
  2. Chancenreich
    Mit Investmentfonds profitieren Sie vom Wertzuwachs am Kapitalmarkt.
  3. Überschaubares Risiko
    Mit Investmentfonds können Sie in verschiedene Anlageklassen (Aktien, Immobilien etc.) in verschiedenen Regionen (Europa, USA etc.) und verschiedenen Branchen (Technologie, Healthcare etc.) investieren und so das Risiko senken. (Diversifikation)
  4. Einfach
    ebase übernimmt die Berechnung der SV-Luft und steht Ihnen mit dem ebase Expertenteam zur Seite.

Schritt 3: Guthaben verwenden

Das angesparte Guthaben können Sie nutzen, wenn sich der Mitarbeiter bezahlt freistellen lassen möchte, beispielsweise für

  1. vorzeitigen Ruhestand
  2. verlängerte Elternzeit
  3. Weiterbildungen
  4. Sabbaticals
  5. Teilzeit-Arbeit
  6. die Pflege eines Angehörigen oder
  7. längere Reisen

Erst bei Inanspruchnahme des Wertguthabens zahlt der Arbeitnehmer die üblichen Steuern und Sozialversicherungsbeiträge.

Vorteile

  1. Flexibel
    Das angesparte Guthaben steht dem Arbeitnehmer dann zur Verfügung, wenn es wirklich gebraucht wird.
  2. Wünsche erfüllen
    Sie können Ihre Wünsche für eine optimale Work-Life-Balance realisieren und mehr Zeit mit den Dingen verbringen, die Ihnen wichtig sind!
  3. Sicher
    Sie bleiben auch in Freistellungsphasen angestellt und krankenversichert!

Ihre Vorteile bei FondsSuperMarkt

  1. 0€ Depotgebühr ab einem Depotvolumen von 10.000 € an aktiv gemanagten Fonds pro Arbeitnehmerdepot
  2. 100% Rabatt auf den Ausgabeaufschlag bei Fondskauf
  3. 0 € Transaktionskosten bei aktiv gemanagten Fonds
  4. Auswahl aus über 7.600 Fonds
  5. Einzahlungen im monatlichen, viertel-, halb-, oder jährlichen Intervall möglich
  6. Käufe, Umschichtungen und Sonderzahlungen jederzeit möglich
  7. Freistellungsphasen jederzeit möglich
  8. Jederzeitige Einsichtnahme im Online-Zugang für Arbeitnehmer und Arbeitgeber
  9. Jährliche Berechnung der SV-Luft (Arbeitgeberpflicht) inklusive
  10. Umfangreiches Bilanz- und Steuerreporting inklusive
  11. Professionelle Hilfestellung bei der Implementierung in Ihr Lohnsystem

Eröffnung eines ebase Arbeitszeit Depots

Das Depot wird auf den Namen des Arbeitgebers eröffnet. Für jeden Mitarbeiter wird ein Unterdepot eröffnet, sodass jederzeit das Wertguthaben der einzelnen Begünstigten abgefragt werden kann. Die Fondsanteile werden zusätzlich an den Mitarbeiter verpfändet (Insolvenzschutz).

Um ein ebase Arbeitszeit Depot zu eröffnen, nutzen Sie bitte folgende Formulare, füllen Sie diese vollständig aus und lassen diese von den vertretungsberechtigten Personen unterschreiben.

Depoteröffnung ebase Arbeitszeit Depot

Vermerken Sie den Namen und die Daten des Unternehmens als Depotinhaber / Antragsteller.

Geben Sie bitte an, ob ebase die Berechnung der SV-Luft für Sie übernehmen soll.
Die Angabe der Steuer-ID, Umsatzsteuernummer oder LEI (Legal Entity Identifier) ist nicht zwingend notwendig.
Die Angabe eines Fonds ist hingegen zwingend notwendig, jedoch müssen Sie mit Eröffnung noch keinen Kaufauftrag erteilen.

Feststellung des wirtschaftlich Berechtigten

Nur Gesellschafter mit Kapitalanteilen von über 25% müssen aufgeführt werden. Dieses Formular muss von den vertretungsberechtigten Personen unterschrieben werden.

Vertretungsberechtigung und Unterschriftsproben

Aufzuführen sind die vertretungsberechtigten Personen laut Handelsregister. Jeder Vertretungsberechtigte (Geschäftsführer/in, Geschäftsinhaber/in, Vorstand/Vorständin, Prokurist/in oder Handlungsbevollmächtige/r) muss eine Unterschriftsprobe leisten. Das Formular ist von der/den vertretungsberechtigten Person/en zu unterschreiben.

Alle benannten vertretungsberechtigten Personen müssen legitimiert werden.

Legen Sie bitte eine Liste mit den Daten der teilnehmenden Mitarbeiter bei (z.B. eine Liste aus Ihrem Lohnprogramm).
Bei Bedarf verwenden Sie einfach eine der Listen von ebase. Sie haben die Wahl, ob ebase die gesetzlich vorgeschriebene Berechnung der SV-Luft für Sie übernehmen soll:
Mitarbeiterliste ohne Berechnung SV-Luft
Mitarbeiterliste mit Berechnung SV-Luft

Die begünstigten Mitarbeiter müssen gegenüber ebase nicht legitimiert werden.

Die Vertretungsberechtigten legitimieren sich wie folgt:

  • PostIdent (den Coupon finden Sie in den Eröffnungsunterlagen)
    oder
  • bestätigte Ausweiskopie im Original

Das Unternehmen (z.B. eine Kapital- oder Personengesellschaft) wird anhand folgender Dokumente legitimiert:

  • Im Original vorliegende, bestätigte Kopie einer Gesellschafterliste ODER beglaubigter Gesellschaftervertrag zum Nachweis der Stammkapitalverteilung
  • Handelsregisterauszug (nicht älter als 3 Monate)
  • Auszug aus dem Transparenzregister ODER im Handelsregister elektronisch hinterlegte Gesellschafterliste

Weitere Informationen finden Sie in der Checkliste.

Bitte schicken Sie die notwendigen Unterlagen im Original an folgende Adresse:

FondsSuperMarkt
Antragsabteilung
Engelplatz 59-61
63897 Miltenberg

Wir bestätigen unsere Konditionen und leiten die Unterlagen an ebase weiter.

So geht's weiter:

  1. Die Bank sendet Ihnen Informationen sowie die Zugangsdaten zu Ihrem neuen Depot in der Regel innerhalb von 1-2 Wochen direkt zu.
  2. In Ihrem neuen Depot werden die Sonderkonditionen des FondsSuperMarkt direkt hinterlegt.
  3. Ab sofort können Sie bei allen Transaktionen von den günstigen Konditionen des FondsSuperMarkt profitieren.

FAQ zum ebase Arbeitszeit Depot

  1. Attraktive Gestaltung der Lebensarbeitszeit
  2. Optimierung der Work-Life-Balance durch bessere Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Freizeit
  3. Möglichkeit von Sabbaticals bzw. längeren Freistellungsphasen sowie flexible Vorruhestandsplanung
  4. Steuer- und Sozialversicherungsvorteile in der Ansparphase
  5. Renditechancen durch Fondsrückdeckung

Während der Ansparphase sind die Beiträge in Ihr Zeitwertkonto nicht steuerpflichtig und nicht sozialversicherungspflichtig. Dies vermindert Ihr steuerliches und sozialversicherungspflichtiges Bruttoentgelt.

Erst bei Verwendung des Guthabens in einer Freistellungsphase wird der Betrag wie jedes Einkommen versteuert und die Sozialversicherungsbeiträge werden fällig, und zwar in Höhe Ihres dann gültigen Steuersatzes.

Vorteil: In der Ansparphase mit hohem Verdienst/Bruttoentgelt kann dies Ihre Steuerlast und Ihre Sozialversicherungsbeiträge senken. Ist Ihr Steuersatz in Zeiten der Freistellung niedriger als in der Ansparphase, sparen Sie nochmals.

  1. Wettbewerbsvorteile bei der Gewinnung und Bindung von qualifiziertem Fachpersonal
  2. Flexible Anpassung der Personalkapazitäten an die unternehmerischen Erfordernisse
  3. Steuerung der Altersstruktur der Belegschaft
  4. Geringer Verwaltungsaufwand
  5. Steuervorteile und Senkung von Lohnnebenkosten
  6. Kostengünstiger Insolvenzschutz
  7. Umfangreiches Steuer- und Bilanzreporting
  8. 0 € Depotgebühr und 100% Rabatt auf den Ausgabeaufschlag bei Fondskauf
  1. Im ebase Arbeitszeit Depot profitieren sowohl der Arbeitnehmer als auch der Arbeitgeber von den Renditechancen am Kapitalmarkt.
  2. Zusätzlich erhalten Sie die günstigen FondsSuperMarkt-Konditionen.
  3. Der Arbeitgeber hat gesetzliche Pflichten aufgrund der Zeitwertkonten, z.B. die Angabe der Konten in der Bilanz und die transparente Darlegung und Versteuerung der Erträge gegenüber dem Finanzamt.
    - Ein Treuhänder verlangt dafür i.d.R. hohe Gebühren und zusätzlich muss die Dienstleistung eines Steuerberaters kostenpflichtig in Anspruch genommen werden.
    - ebase erfüllt die Arbeitgeberpflichten mit Hilfe der einfachen Verpfändung zu Gunsten des Mitarbeiters, bietet ein ausführliches und kostenfreies Steuer- und Bilanzreporting an und übernimmt die gesetzlich vorgeschriebene jährliche Berechnung der Sozialversicherung-Luft. ebase übernimmt somit große Teile der Administration und betreut Ihre Personalabteilung persönlich und kostengünstig.

Tipp: Ab einem Depotvolumen von 10.000 € an aktiv gemanagten Fonds pro Arbeitnehmerdepot übernimmt FondsSuperMarkt für Sie die Depotgebühr!

Alle Personen, die im sozialversicherungsrechtlichen Sinne Beschäftigte sind, können ein ebase Arbeitszeit Depot eröffnen. Also Arbeiter, Angestellte und leitende Angestellte, nicht aber am Unternehmen beteiligte Geschäftsführer oder Vorstände.
Als Benefit für Geschäftsinhaber könnte das ebase bAV-Depot interessant sein.

SV-Luft steht für Sozialversicherung-Luft. Kurz gesagt ist die SV-Luft das im Störfall (=nicht vereinbarungsgemäße Verwendung des Guthabens) zu verbeitragende Entgelt, welches hätte verbeitragt werden müssen, wenn der Arbeitnehmer das Wertguthaben nicht angespart hätte.

Der Arbeitgeber ist verpflichtet, die SV-Luft zu ermitteln und aufzuzeichnen. Diese Dienstleistung kann von ebase übernommen werden. Wie Sie ebase damit beauftragen, teilen wir Ihnen gerne mit - informieren Sie sich jetzt!

Tipp: Bei einem ebase Arbeitszeit Depot, welches über FondsSuperMarkt vermittelt ist, übernimmt ebase die Berechnung der SV-Luft ab einem Depotvolumen von 10.000 € an aktiv gemanagten Fonds pro Arbeitnehmerdepot kostenfrei für Sie!

Der Störfall tritt bei nicht vereinbarungsgemäßer Verwendung des Wertguthabens ein. Der häufigste Störfallgrund ist das Ende einer Beschäftigung durch z.B. Kündigung oder Tod. Das Wertguthaben wird dann entweder unter Beachtung der SV-Luft sozialversicherungspflichtig und lohnsteuerpflichtig ausgezahlt oder in die deutsche Rentenversicherung eingezahlt und in der Rente versteuert und verbeitragt.

Aber: Bei Kündigung kann das Zeitwertkonto innerhalb der nächsten 6 Monate auch zum neuen Arbeitgeber umgezogen werden. Nötig hierfür ist eine Vereinbarung mit dem neuen Arbeitgeber, der ein eigenes ebase Arbeitszeit Depot angibt bzw. eröffnet.

Die Verwendung des Guthabens - ob als Freistellung oder als Störfall - beantragt der Arbeitgeber bei ebase per Formular. Die Formulare stehen Ihnen jederzeit im Formularshop der ebase über Ihren Online-Zugang zur Verfügung.

Da es sich um Betriebsvermögen handelt, kann nur der Arbeitgeber Aufträge zum Kauf, Verkauf und Umschichtung erteilen. Der Online-Zugang ermöglicht es den berechtigten Personen, die Transaktionen ganz einfach online zu beauftragen.

Auf Wunsch kann auch ein Online-Zugang mit Einsichtsrecht für den Steuerberater und/oder die Arbeitnehmer (für deren Arbeitnehmerdepot) eingerichtet werden.

Über ebase

Die European Bank for Financial Services GmbH (ebase®), ein Unternehmen der FNZ Group, bietet innovative Depot- und Kontolösungen. Als eine der führenden B2B Direktbanken verwaltet ebase derzeit ein Kundenvermögen von rund 33 Milliarden Euro und hat rund eine Million Kunden. ebase besitzt eine Geschäftserlaubnis als Vollbank und unterliegt der Aufsicht der Bundesanstalt für  Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) sowie der Europäischen Zentralbank (EZB).
ebase ist Mitglied im Einlagensicherungsfonds des Bundesverbands Deutscher Banken e.V. sowie in der  Entschädigungseinrichtung deutscher Banken GmbH.

  1. 0€ Depotgebühr ab einem Depotvolumen von 10.000 € an aktiv gemanagten Fonds pro Arbeitnehmerdepot
  2. 100% Rabatt auf den Ausgabeaufschlag
  3. ebase übernimmt die Arbeitgeberpflichten für Sie
  4. Sichere Verwahrung Ihrer Fonds in einem Depot bei ebase
  5. Auswahl aus über 7.600 Fonds
  6. Keine Transaktionskosten bei aktiv gemanagten Fonds

Haben Sie Fragen?

Rufen Sie uns gerne an!

+49 (0)9371 94867-256

Montag - Donnerstag: 8 - 18 Uhr
Freitag: 8 - 17 Uhr

oder nutzen Sie unser

Kontaktformular