Unsere Konditionen für Ihr Depot bei Fondsdepot Bank (FodB)

Eröffnen Sie Ihr Depot über FondsSuperMarkt und profitieren Sie von dauerhaft günstigen Konditionen!

  1. Sichere Verwahrung Ihrer Fonds in Ihrem persönlichen Depot
  2. Nur bei FondsSuperMarkt: 0 € Depotgebühren ab 1.500 € Depotwert
  3. 100% Rabatt auf den Ausgabeaufschlag bei über 5.500 Fonds
  4. Keine Transaktionskosten
  5. Fondssparpläne ab 25 €/Monat
  6. Kostenloses Depot für Kinder

Kostenloses Depot

Bei einer Vermittlung Ihres Fondsdepot Bank-Depots über FondsSuperMarkt entstehen Ihnen keine Depotführungskosten, wenn folgendes Kriterium erfüllt ist:

Depotgebühr

Ist das oben genannte Kriterium nicht erfüllt, berechnet Ihnen die Fondsdepot Bank folgende Kosten:
 

Für Fondsdepot Online

  • 30 € / Jahr
  • für Minderjährige kostenfrei
  • kostenloses Geldkonto in €
     

Für Fondsdepot (mit InfoManager1)

  • 50 € / Jahr
  • kostenloses Geldkonto in €


Für Fondsdepot (ohne InfoManager1)

  • 55 € / Jahr
  • kostenloses Geldkonto in €
     

Neben jedem Depot mit €-Geldkonto kann ein zusätzliches Geldkonto in Fremdwährung (US-Dollar, Schweizer Franken, Britische Pfund) kostenfrei geführt werden.
 

Die Berechnung der Depotgebühren erfolgt im Voraus jährlich bzw. 1/4-jährlich bei Depotneueröffnungen. Ist oben genannter Mindestbestand eingehalten, erfolgt keine Belastung beim Kunden und FondsSuperMarkt übernimmt Ihre Depotgebühren direkt. Bitte beachten Sie, dass Exchange Traded Funds (ETFs) nicht in die Berechnung des Depotvolumens einbezogen werden.

1Was ist der Info-Manager?
Der Info-Manager ist Ihr digitales Postfach für Ihr Depot bei der Fondsdepot Bank.

Ausgabeaufschlag

100% Rabatt auf den Ausgabeaufschlag bei über 5.500 Fonds

Transaktionsgebühren

Bei online beauftragten Transaktionen in der Depotvariante Fondsdepot Online

Kauf 0 €
Verkauf 0 €
Fondstausch 0 €
Sparpläne 0 €
ETFs 0,2 % - 0,8% pro Transaktion

Bei schriftlich beauftragten Transaktionen (Post, Fax, E-Mail) in jeder Depotvariante

Kauf 5 €
Verkauf 5 €
Fondstausch 10 €
Sparpläne 0 €
ETFs 0,2 % - 0,8% pro Transaktion

Mindestanlage

Einmalanlage ab 250 €
Folgezahlung ab 50 €
Sparplan ab 25 €

Handelbare Fonds

Einmalanlagen: über 6.000 Fonds
Sparplan: über 5.500 Fonds
Sparplan VL: über 250 Fonds

Orderwege

Online: ja
Telefon: ja
Fax: ja
Brief: ja

Depoteröffnung für

Erwachsene: ja
Minderjährige: ja
Verein, Firma, Stiftung: ja
Mietkautionsdepot: ja
Anlage VL: ja

Konditionen Sonderdepot

VL-Anlage: 84 € einmalig
Mietkaution: 25 € für Verpfändung einmalig + evtl. Depotgebühren

Depotkündigung

Keine Depotentgeltübernahme bei Depotlöschung, Übertrag aller Anteile oder Verkauf des Gesamtbestandes.
Ausnahme: Interner Übertrag im FondsSuperMarkt
 

Alle Angaben ohne Gewähr! Maßgeblich sind die Angaben auf den offiziellen Webseiten der Banken!

Wie kann ich eine Order bei der Fondsdepot Bank aufgeben?

Nach Depoteröffnung erhalten Sie direkt von der Fondsdepot Bank Ihre Zugangsdaten für das Fondsdepot Bank-Portal. Dort können Sie Ihre Order selbständig erfassen und zahlen somit keine Transaktionskosten.
Weiterhin können Sie Ihre Order auch telefonisch, per Fax oder Brief direkt bei der Fondsdepot Bank erteilen.

Über die Fondsdepot Bank

Gegründet im Jahr 1993 als GKS Gesellschaft für Kontenservice mbH, blickt die Fondsdepot Bank mittlerweile auf zwei Jahrzehnte Erfahrung in der professionellen Depotführung zurück.Die Fondsdepot Bank bietet im Wesentlichen Serviceleistungen in der Investmentdepotführung und -abwicklung an. Zusätzlich zum Depot kann ein Geldkonto in Euro oder USD geführt werden sowie ein Effektenkredit in Anspruch genommen werden. Durch verschiedene Depotkonzepte gibt es für jede Situation die richtige Lösung.Über eine Million Depots mit einem Volumen von ca. 26,3 Milliarden Euro Assets werden von der Fondsdepot Bank verwaltet.Die Fondsdepot Bank verfügt über eine Vollbanklizenz, steht unter Aufsicht der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) und ist ferner Mitglied in der Entschädigungseinrichtung deutscher Banken GmbH.

Hinweis: Konten und Depots werden bei der Fondsdepot Bank geführt.

Einlagensicherung

Die Fondsdepot Bank GmbH (im Nachfolgenden „Bank” genannt) ist dem Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken e.V. und der gesetzlichen Entschädigungseinrichtung deutscher Banken GmbH (EdB) angeschlossen.
Der  Einlagensicherungsfonds  sichert  gemäß  seinem  Statut  –  vorbehaltlich  der  da-rin  vorgesehenen  Ausnahmen  –  Einlagen,  d.h.  Guthaben,  die  sich  im  Rahmen  von  Bankgeschäften  aus  Beträgen,  die  auf  einem  Konto  verblieben  sind,  oder  aus  Zwi-schenpositionen  ergeben  und  die  nach  den  geltenden  Bedingungen  von  der  Bank  zurückzuzahlen sind.
Die Sicherungsgrenze je Gläubiger beträgt bis zum 31. Dezember 2019 20 %, bis zum 31. Dezember 2024 15 % und ab dem 1. Januar 2025 8,75 % des für die Ein-lagensicherung  maßgeblichen  haftenden  Eigenkapitals  der  Bank.  Für  Einlagen,  die  nach  dem  31.  Dezember  2011  begründet  oder  prolongiert  werden,  gelten,  unabhängig  vom  Zeitpunkt  der  Begründung  der  Einlage,  die  jeweils  neuen  Si-cherungsgrenzen  ab  den  vorgenannten  Stichtagen.  Für  Einlagen,  die  vor  dem  31. Dezember 2011 begründet wurden, gelten die alten Sicherungsgrenzen bis zur Fälligkeit der Einlage oder bis zum nächstmöglichen Kündigungstermin.
Die jeweilige Sicherungsgrenze wird dem Kunden von der Bank auf Verlangen be-kannt gegeben. Sie kann auch im Internet unter www.bankenverband.de abgefragt werden. Nicht geschützt sind Verbindlichkeiten, über die die Bank Inhaberpapiere ausgestellt hat, wie z. B. Inhaberschuldverschreibungen und Inhabereinlagenzertifikate, sowie Verbindlichkeiten gegenüber Kreditinstituten.

Konkurrenz zwischen Einlagensicherungsfonds und EdB

Der  Einlagensicherungsfonds  erbringt  Entschädigungsleistungen  nur  sofern  und  soweit der Gläubiger nicht durch die EdB entschädigt wird.

Sicherung von Verbindlichkeiten aus Wertpapiergeschäften

Ist die Bank pflichtwidrig außer Stande, Wertpapiere des Kunden zurückzugeben, so besteht neben der Haftung der Bank im Entschädigungsfall ein Entschädigungsan-spruch  gegen  die  EdB.  Der  Anspruch  gegen  die  Entschädigungseinrichtung  ist  der  Höhe nach begrenzt auf 90 % des Wertes dieser Wertpapiere, maximal jedoch auf den Gegenwert von 20.000,00 EUR.

Postanschrift

Fondsdepot Bank GmbH
Windmühlenweg 12
95030 Hof

Telefon

+49 9281 7258-0

Telefax

+49 9281 7258-46118

E-Mail

info@fondsdepotbank.de


Bankleitzahl

773 222 00

BIC

FODBDE77XXX


Installation der push-TAN-App

Transaktionen mit der push-TAN-App

Ihre Vorteile bei FondsSuperMarkt

  1. Dauerhaft bis zu 100% Rabatt auf den Ausgabeaufschlag - egal ob Einmalanlage, Fondssparplan oder VL-Vertrag
  2. Kostenloses Depot bereits ab 0 € Depotvolumen
  3. Geringe Mindestanlagebeträge - Fondssparpläne bereits ab 10 €/Monat
  4. Keine Transaktionskosten im Onlinehandel (ausgenommen ETFs)
  5. Keine zusätzlichen Kosten oder Gebühren
  6. Kostenloser Vermittlerwechsel bzw. Depotübertrag zu FondsSuperMarkt